Nachhaltig bauen bedeutet für die Umwelt, die Gesellschaft und für den einzelnen Menschen Verantwortung zu übernehmen.

PLAN.CONCEPT Architekten verpflichtet sich nachhaltig zu planen und zu bauen. So gelangen Sie zu einem nachhaltigen, langlebigen und hochwertigen Gebäude.

 

Grundsätze/Umsetzung

Wir nehmen Nachhaltigkeit ernst und tragen den Anspruch von innen nach außen. Bei der Planung unseres Bürogebäudes haben wir den alten Baumbestand des Grundstücks erhalten. Die 100 Jahre alte Platane im Eingangsbereich ist unser Markenzeichen geworden.  Als Blickfang und Sauerstoffspender ist sie Symbol für Tradition und ökologisches Bewusstsein.  Das Wohn- und Geschäftshaus fügt sich dadurch harmonisch in das städtebauliche Umfeld ein. Sowohl die Wohnungen als auch unser Bürotrakt profitieren sehr davon. 

 

 

Die gesamte Fläche des Flachdachs wurde mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet. Hierdurch kann der Allgemeinstrom im gesamten Haus gespeist werden. Auch die Büroarbeitsplätze beziehen den gesamten Strombedarf aus der Anlage. 

 

 

Alle im Gebäude allgemein zugänglichen Räume und das gesamte Büro sind mit energiesparenden LED-Leuchtmitteln ausgestattet.

 

Wir drucken unsere E-Mails so weit wie es geht nicht aus. Wenn es doch notwendig ist, setzen wir auf umweltfreundliches Druckerpapier mit EU Ecolabel.

 

Das Bürogebäude wurde im KfW 40 Standard geplant und umgesetzt.

 

Wir fahren ein firmeneigenes Elektroauto, welches aus dem eigens von der Photovoltaik Anlage gespeisten Stromanschluss betankt wird.

Beim Bau unseres Büros kamen ausschließlich Bauprodukte der europäischen Norm EN15804 Deklaration zur Verwendung. Diese Produkte wurden vom Institut Bauen und Umwelt e.V. als nachhaltig eingestuft.

 

Unseren Mitarbeitern und Gästen stellen wir das Viva con Agua Mineralwasser zur Verfügung. Durch den Kauf des Mineralwassers fördern wir das Wohlbefinden unseres Teams und wir können einen Teil dazu beitragen, mehr Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu verschaffen.

 

Wie wir denken und handeln

Unsere Planung ist grundsätzlich der Nachhaltigkeit verpflichtet. So haben wir in 2017 eine der ersten studentischen Wohnanlagen mit 187 Wohneinheiten im KfW 40 Standard (Passivhausstandard)  in Osnabrück realisiert.

 

 

Bereits 2014 haben wir das innovative und ganzheitlich geplante WirQuartier konstruiert. 

Das Wohngebäude ist eine maßgeschneiderte Lösung für ein Zusammenleben von Menschen mit Behinderung mit Studierenden in einer Lebens-, bzw. Unterstützungsgemeinschaft. Das Gebäude, das erste in Osnabrück, welches in Hybridbauweise, also aus den Materialien Beton und Holz geplant und erbaut worden ist. Wir konnten dadurch ein sehr nachhaltiges, energetisch optimiertes und ökologisches Gebäude umsetzen.

 

 

Wir arbeiten gemeinsam mit Fachplanern, die sich ebenfalls der nachhaltigen Bauweise verpflichtet haben und gemeinsam mit uns innovative Energiekonzepte und nachhaltige Planungsideen verwirklichen wollen.