FERTIGSTELLUNG DER STUDENTENWOHNANLAGE „BEI DEN LINDEN“ IN PASSIVHAUSWEISE

Es verspricht hohen Komfort zu niedrigen Preisen und ist schon Wochen vor der offiziellen Eröffnung voll vermietet: das Campusquartier „Bei den Linden“. Ein Besuch in Osnabrücks modernstem Studentenwohnheim. Für 15 Millionen Euro hat das Studentenwerk Osnabrück in anderthalbjähriger Bauzeit zwischen Natruper Straße und Berghoffstraße eine Anlage aus dem Boden gestampft, die in der Stadt und weit darüber hinaus ihresgleichen sucht. „Sowohl technisch als auch von der Wohnform her ist es das Modernste, was wir zu bieten haben“, schwärmt Abteilungsleiterin Ursula Rosenstock. Und eins der größten Wohnheime dazu. 178 Plätze weist das Studentenwerk Osnabrück für das mehrteilige Campusquartier „Bei den Linden“ aus. Gut ein Viertel ist Wohngemeinschaften vorbehalten. Auch eine Familienwohnung gibt es. Den Rest machen Einzelapartments aus, nicht wenige davon behindertengerecht. „Einzelapartments sind ein Megatrend im studentischen Wohnen“, erklärt Rosenstock, „entsprechend hoch war die Nachfrage.“ mehr…

Pressemitteilung Campusquartier "Bei den Linden", Neue Osnabrücker Zeitung, 15.06.17 mehr...

Daten

 Fertigstellung: Juni 2017

 

Leistungen

1) Grundlagenermittlung

2) Vorplanung mit Kostenschätzung

3) Entwurfsplanung und Kostenberechnung

4) Genehmigungsplanung

5) Ausführungsplanung

6) Vorbereitung der Vergabe

7) Mitwirkung bei der Vergabe

8) Objektüberwachung - Bauüberwachung und Dokumentation