MENSA CAMPUS LINGEN (EMS)

Neubau der Mensa am Standort Lingen der Hochschule Osnabrück.


Auf dem Campusgelände der Hochschule Osnabrück in Lingen entstand direkt neben der historischen Bausubstanz des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerkes eine Mensa mit 250 Plätzen.
 
Der kompakte, zweigeschossige Baukörper setzt sich von der mächtigen Halle I/II des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerkes ab. Die moderne, gradlinige Formensprache kommt vor der hohen, denkmalgeschützten Klinkerfassade besonders gut zur Geltung. Geprägt wird der Baukörper von einer durchgängigen senkrechten, in warmem Gelbton gehaltenen, Holzlamellenverkleidung. Im Bereich des Speiseraums öffnet sich die weitgehend geschlossen gehaltene Fassade sowohl zur Kaiserstraße als auch zur gegenüberliegenden Seite zum Hochschulcampus mit einer großzügigen Pfosten-Riegel-Konstruktion aus Holz und Glas. Der Innenraum wird auf diese Weise mit Licht durchflutet und dem Betrachter bleibt auch von der Kaiserstraße aus der Durchblick auf die historische Halle im Hintergrund nicht verwehrt.

Download
Grundriss Campus Lingen Erdgeschoss
Grundriss.pdf
Adobe Acrobat Dokument 936.7 KB

Daten

Nettogrundfläche: 830 m²
Grundsteinlegung: 2011
Fertigstellung: 2013

Leistungen

1) Grundlagenermittlung
2) Vorplanung mit Kostenschätzung
3) Entwurfsplanung und Kostenberechnung
4) Genehmigungsplanung
5) Ausführungsplanung